Spread the love

Hanf-Ausstecher


 

Hanf-Ausstecher
Hanf-Ausstecher

Zutaten

200 g Mehlmischung, glutenfrei
50 g Hanfmehl
20 g Mandeln, gehackt
30 g Chiasamen
150 g Butter, weiche
2 Ei(er)
100 g Traubenzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Backpulver
1 EL Hanföl
1 Prise(n) Salz
———————————————————————————————————————————————————————————————-

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die weiche Butter mit Zucker und den Eiern schaumig rühren. Die Mehlsorten mit den restlichen trockenen Zutaten vermengen und nach und nach hinzufügen. Schließlich das Öl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Diesen für etwa 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Der kalte Teig kann wunderbar für Ausstecher verwendet werden. Ihn dazu auf einer bemehlten Oberfläche ausrollen, etwa einen halben cm dick, und nach Belieben ausstechen. Tannenbäume passen sehr gut zur Farbe des rohen Teiges. Wer weniger Zeit hat kann ebenso aus dem Teig Rollen formen und gleichmäßig dicke Scheiben davon abschneiden.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und die Plätzchen für 15 Minuten backen, bis sie anfangen, leicht braun zu werden.

Die fertigen, ausgekühlten Plätzchen können auch mit Zuckerguss etc. garniert werden.

Diese Kekse haben natürlich keine berauschende Wirkung – sie machen glücklich, weil es eben Kekse sind.